CALA MITJANA

ARTÀ

  • Cala virgen
  • 100 m

    Lange
  • 50 m

    Breite

Descúbrela

Schönheit sowie Unberührtheit zeichnen diesen Strand aus; der Grund ist Süßwasseermangel, der verhindert hat, dass hier eine Urbanisation gebaut wurde.

Der Bewuchs des feinsandigen Strandes besteht aus Disteln, Wolfsmilch und sodann Wacholder. Das Meer schneidet hier sehr wenig in die Küste ein, so dass der Strand den Winden aus Nordwest-Nord-Nordost und Ost ausgesetzt ist.

An den Seiten wird er von Felsblöcken begrenzt. Die rechte Seite weist glatte Felsen mit wenig Vegetation auf, während sich auf der linken Seite ein dichter weiter Pinienwald erstreckt. Die spärliche Vegetation wurde durch Waldbrände weiter dezimiert. Im hinteren Bereich häuft sich das Dünensystem an und wandert Hunderte von Metern weiter zu den Hängen der nahen Hügel.

Die kurvenreiche Anfahrt mit dem Auto, stark abschüssig und in schlechtem Zustand, ist einfach; man folge der Beschilderung. Der Wagen kann im Schatten der Pinien abgestellt werden, die bis an das Ufer reichen. Man kann auch mit dem Fahrrad von Cala Ratjada, Font de sa Cala hierher gelangen. Die Strecke besteht aus 22 Kilometern. In Cala Mesquida muss man einen Bergweg, mit roten Punkten markiert, nehmen; er beginnt am Souvenirladen und führt direkt zu diesem Strand. Von Cala Mesquida und Cala Ratjada aus kann man auch zu Fuß hierher gelangen.

TAUCH EIN IN DAS MITTELMEER
UND ENTDECKE FÜR DICH DAS KRISTALLKLARE WASSER

Situation

Cala Mitjana

Cala Ratjada, live zu sehen!