RESERVA MARINA

ENTDECKEN SIE DIE MARINE RESERVE LLEVANT

"Reserva Marina de Llevant", das Schutzgebiet im Nordosten, und das Netz Natura 2000

Europäisches ökologisches Netz zur Erhaltung der biologischen Vielfalt

Der Standort der Stadt im Nordosten von Mallorca ist alas die echte Lunge des Mittelmeers genannt worden, denn das umgebende Gewässer liegt zum grossen Teil im Meeres-Schutzgebiet von Llevant.

Im Jahre 2007 hat die balearische Regierung durch Dekret die Erschaffung des Meeres-Schutzgebietes Llevant gebilligt, das im Nordosten der Insel Mallorca zwischen Cala Mata und Cap des Freu liegt.

Dieses Meeresgebiet wurde wegen seiner grossen Vielfalt an Habitaten und seiner Fisch- und benthonischen Gemeinschaften ausgewählt. Bisher konnten 32 Gemeinschaften festgestellt werden, die meisten von ihnen mit gutem Bestand, sowie mehr als 900 Arten, darunter vorwiegend Algen, Fische und Mollusken.

Die Küste besteht aus zahlreichen Kalkgestein-Steilküsten und zeichnet sich durch die Bildung von Unterwasserhöhlen aus. Der Küstenstreifen umfasst felsige Passagen und feine Sandstrände, von denen einige als unberührt bezeichnet werden können.

mapa

Die Meeresböden des Schutzgebiets sind vielfältig und nicht nur ökologisch, sondern auch für die Fischerei sehr wertvoll. Die nordwestliche Zone des Schutzgebiets zeichnet sich durch die gleichmässige Präsenz einer ausgedehnten und dichten Posidoniawiese (Posidonia oceanica) auf felsigem Untergrund aus, gefolgt von gut strukturierten und konservierten harten Korallen- und Maërl-Untergründen.

Der nordöstliche Teil besitzt fragmentierte Böden, bei denen sich weiche Untergründe mit vereinzelten Posidoniaflecken, stark entwickelten Sandböden vor den Stränden, lockeren Küstensedimentböden und Korallenvorstufen abwechseln.

Die wichtigsten biologischen Lebensgemeinschaften entstehen im Zusammenhang mit den Posidoniaflächen, die als Zonen hoher biologischer Produktion angesehen werden und als Kinderstube für zahlreiche Fischarten dienen, die für die Fischerei von Interesse sind. Weitere stark vertretene Lebensgemeinschaften sind die der harten Felsuntergründe, wo Zackenbarsche (Epinephelus marginatus), Meersäue (Scorpaena scrofa) und Meerraben (Sciaena umbra) als wichtigste Fischarten und Krustentiere wie die gewöhnliche Languste (Palinurus elephas), der grosse Bärenkrebs (Scyllarides latus) und der Hummer (Homarus gammarus) vorkommen. Hervorzuheben ist die Präsenz von Untergründen, die an der Korallenbildung beteiligt sind, mit Algenarten wie die Kalkkrustenrotalge (Maërl) vom Typ Phymatolithon sp., Lithothamnion sp. und Peyssonnelia sp., ein Habitat, in der die Gemeine Teichmuschel (Charonia rubicunda) Zuflucht findet. Ebenfalls etwas Besonderes sind die Halbschatten-Lebensgemeinschaften des Kaps del Freu, einmalig in den Gewässern der Inselgruppe. Die weichen Untergründe beherbergen emblematische Spezies wie die Große Steckmuschel (Pinna nobilis) und den Scheermesserfisch (Xyrichthys novacula).

Situation

RESERVA MARINA
DE LLEVANT

 Capdepera Hotels
Cala Ratjada, ven a vivirlo!